Der Stuhl, der mehr ein Sessel ist.

Ich hänge meine Jacke auf den Kleiderbügel und streife mir die große Wollmütze vom Kopf, fahre mit der linken Hand durch mein Haar. „Ich brauche noch ihre Krankenkassenkarte, Frau Lantzsch.“ „Sie können schon mal Platz nehmen, suchen Sie sich einen Stuhl aus.“ Ich betrete den Raum, er soll Gemütlichkeit ausstrahlen, es gibt nur indirektes Licht.… Der Stuhl, der mehr ein Sessel ist. weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sahnetorten

Hausmitteilung

Geburtstagsgeschenk von Sookee und Yori eingelöst. Neues Blogtheme und die Homepage ist auch neu. Danke <3 Credits to Ellen Bauer, die nicht nur wunderschöne, sondern auch bezahlbare Responsive Designs für WordPress entwirft. Ich hoffe, das aktuelle Design ist nicht nur optisch ansprechender, sondern auch ein Stück barrierefreier. Medienelite kann jetzt außerdem via E-Mail abonniert werden… Hausmitteilung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sahnetorten

Angst

Ich habe Angst. Panische Angst. Ich fahre mit der Straßenbahn. Schon vor dem Einstieg bin ich total nervös, genervt von den Menschen um mich herum. Ich dachte, ich hätte einfach zu viel Coffein zu mir genommen. Kurz bevor ich aussteigen muss, sackt mein Kreislauf in den Keller, mir wird schwindelig und meine Beine fühlen sich… Angst weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sahnetorten

Rückzug ins Private

Disclaimer: Der folgende Post ist unglaublich selbstreferenziell mit ein paar Querverweisen auf Beobachtungen außerhalb der Selbstreferenzialität. Wer nicht auf sowas steht, möge hier bitte aufhören zu lesen. Oder auch: Warum mir die antifeministische Gesellschaft das öffentliche Twittern abgewöhnt. Ich habe genug von Post-Privacy. Ich habe nun zwei Twitter-Accounts. Meinen ursprünglichen Account @lantzschi habe ich nun… Rückzug ins Private weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sahnetorten

Feministische Partner_innenwahl

Dear non-feminist-identified or pro-feminist people having (a) feminist friend/s or partner/s, you have the most wonderful person/people on earth on your side. They will always appreciate you, support you, give you advice in tricky situations. They will love you for what you are and most of the time they will not try to put you… Feministische Partner_innenwahl weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sahnetorten

Von bornierten und reflektierten Hinterteilen

In diesen ganzen Debatten um Emanzipation und Herrschaftskritik kommt immer wieder die Frage auf: wie wird mensch das? Wie geht das? Anhand einer kleinen biografischen Erzählung ein Vorschlag. Ich mach die Kommentare wieder auf, weil ich einen Austausch mit euch ermöglichen will, was eure Anknüpfungspunkte für Feminismus, Antirassismus, Antisexismus, Kapitalismuskritik usw. waren. Was euch politisiert… Von bornierten und reflektierten Hinterteilen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sahnetorten

Unterdrückung ist Sache der Unterdrückten

Für die Aufklärung über Homophobie sind Schwule zuständig, für jene über Rassismus PoC, und um Islamophobie zu beseitigen, bedarf es permanenter Aktivität von Muslimen. Bei feministischen Themen müssen Frauen ran. Das ist kein Thema für Männer. Sie haben zudem die Aufgabe, Leute irgendwo „abzuholen“ und sanftmütig in therapeutischer Haltung, geduldig Andere darüber aufzuklären, wie diese… Unterdrückung ist Sache der Unterdrückten weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sahnetorten