Medienelite on the road again

Wie man sieht, sieht man wieder alles. Es war ganz einfach zu beheben. Nur halt nicht von Arbeit aus…

Ein Wichser hat heute um 5.12 Uhr eine gecrackte, gehackte, wie man auch immer das nennt, index.php in meinen Hauptordner geladen. Das Original hab ich wieder raufgetan, das gecrackte noch behalten. Dieser Nerd wird von mir hören, soviel steht fest.

Eine Sache hätte er wenigstens lassen können: meinen blogcounter. Ich will nicht wissen, bei welcher Zahl heute meine PIs lagen :D

Ein Kollege von Tobi hat sein sehr lustiges Video gebastelt, wie schnell man eigentlich an Daten kommen kann, am meinem Beispiel versteht sich. Das kann man sich hier ansehen. Danke dafür.

Mein Dank für die ehrenhafte Unterstützung, Mitleidsbekundungen und Hilfe für ein panisches Lantzschilein zu Beginn gilt: Tobi, Nasty, MedienWG und allen Kommentatoren und Mathias.

Sobald dieser Post hier durch andere Post nach unten rutscht, haue ich ihn zusätzlich in die feature-List. Dort wird er dann demnächst ergänzt und/oder ersetzt durch Neuigkeiten bezüglich des Hackangriffs. Jetzt gönne ich mir aber erstmal mein Abendbrot, feire im stillen meinen Volovertrag und gucke dann Keinohrhasen im Kino.

Einen wundervollen schönen Abend noch.

22 thoughts on “Medienelite on the road again”

  1. Na siehste. Geht doch alles wieder. Ich schau mir das heute Abend nochmal in Ruhe an. Das Theme ist übrigens nur bedingt handyfähig… :-D:-P

  2. Ach ja. Ich muss das mal loswerden. Es ist niemand so blöd und verwendet für nen derartigen Hack seinen eigenen Server zum Einbinden von Bildern. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Schweizer auch nur gehotlinkt wurde ist imho recht hoch aber möglicherweise gibt mir die Datei nachher weitere Aufschlüsse.. ;-)

  3. Ich glaub auch nicht, dass der Schweizer Nerd das war. In seinem Blog schreibt, dass ihn genau deswegen jemand irrtümlich von der Uni Passau angeschrieben hätte

  4. Also ich wäre vorsichtig ihn hier öffentlich dieser Tat zu bezichtigen, dann bloß das Bild lag bei ihm auf dem Server. Ich glaub es wäre selten dämlich eine Seite zu defacen und derartige Spuren zu hinterlassen, gerade als IT-Security affiner Mensch. Ich denke die Hacker-Kids haben bloß ein Bild gebraucht, bei der Google-Bildersuche einmal “hacked” eingegeben – und schon findet man es an zweiter Stelle. Nimm seine Daten besser raus und Kontaktier ihn ganz ruhig.

    Gratuliere zum Volo und hoffe auf weniger Werbepostings.

  5. Wenn ich auch mal was dazu sagen darf, ich würde als erstes mal deinen Hoster diesbezüglich kontaktieren. Der ist dazu verpflichtet zu loggen wer zu welcher Zeit mit welcher IP auf deinen Server zugegriffen hat. Ich weiß nicht in wie fern du das Recht hast diese Daten zu erhalten, aber jedenfalls würde ich die Daten Speichern lassen, ich weiß nicht wie lange die Vorhaltezeit dafür ist, zwar sicher auch 6 Monate oder keine Ahnung vlt länger, aber sicher ist sicher. Ich würd dafür sorgen das der/die/das so richtig gefi**t wird. Koste es was es wolle.

    Und dem Hinweis von Stefan würde ich auch nachkommen. Das ist gefährlich und kann dir ne Menge Ärger bringen. Kannst ja das Bild mit nem Schwarzen Balken vor den Augen reinstellen. Aber zensier die Persönlichen Daten, auch wenn jeder selbst an die kommen würde.

    Gruß drumba

  6. hmm…vielleicht habt ihr recht. vielleicht warte ich aber noch ein bisschen ab…und morgen geht medienelite.de dann in den alltäglichen betrieb über :)

    @stefan: jetzt halt doch aber mal den sappel hey. im gegensatz zu dir bekomm ich zwar geld für die postings, bin jedoch nicht so ein klickgeiles schwein ^^ robert basics blog lesen und referenziell dasselbe schreiben kann ich auch :p

    so, genug gebasht. trotzdem nochmal danke für eure unterstützung.!

  7. tugendsuende.de und musikfaschisten.de sind übrigens auch gehackt..LOL..da fange ich doch so langsam an, an den sicherheiten meines servers zu zweifeln…egal. was mich mehr oder weniger zu dem entschluss bringt: hey, da müsste man wordpress eh mal wieder uppen.

    denuse, hast du ein gutes theme parat? :D

  8. Na ein glück, sonst hätte ich mal gern einen Beleg dafür. Abgesehen davon, dass es manchmal unumgänglich ist, ähnliche Sachen wie ähnliche special interest blogs zu schreiben. Aber sei es drum, hauptsache mein Blog wird nicht defaced.

  9. ja das hoffe ich auch … ansonsten die medienwg machts publik und dann gibts schnell abhilfe..auf gutes blogging weiterhin.

  10. @L: Nur weil Du keine Besucher hast, musste uns nicht immer mit klickgeil beschimpfen. :-p

    Und dass die anderen beiden Seiten gehackt sind, ey nee das ist zu geil. Entweder mag dich jemand nicht oder goneo hat `ne echt fette Sicherheitslücke. Liegen alle 3 Seiten auf dem gleichen Server? Dann war “er” recht clever….

  11. ich hab dich damit auch nicht gemeint tobilein :) obwohl es ja stimmt. auch dass ich im vergleich zu dir wenige besucher habe.

    ja die drei seiten liegen alle auf demselben server. das lässt sich leider auch nicht vermeiden. bzw. es gibt gar keine andere möglichkeit.

  12. ihr gackernden hühner ihr! :) ich habe das leider nicht verfolgt und bin zu faul mit jeden einzelnen kommentar durchzulesen. jedenfalls geht ja jetzt alles wieder. ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.