Zwei Seiten von Gewalt in Beziehungen.

Hast du dich schon mal gefragt, was du aus Rücksicht zu deine_r Partner_in/nen nicht tust? Was du vermeidest, unterlässt, unterschlägst, verheimlichst, obwohl du doch eigentlich und gerne und normalerweise und sonst auch… ?

Hast du dich schon mal gefragt, an welchen Punkten, zu welchen Zeiten, in welchen Momenten du deine Handlungen stoppst, unterbrichst, ihnen Einhalt gebietest und es sich anfühlt, als wäre nicht nur ein vorsichtiges Herantasten und Erkunden zum Erliegen gekommen, sondern als würdest du mit aller Anstrengung deinen Willen gefangen halten?

Hast du dich schon mal gefragt, wie häufig das passiert und welche Weg_Erklärungen du für dich selbst findest, um deinen eigenen Willen zu sanktionieren, zu unterdrücken, zu verwerfen? Empfindest du Trauer, wenn dein Wille sich nach Fürsorge, Zuwendung und liebevoller Berührung sehnt und all dies unerfüllt bleibt? Sagst du manchmal: „Es tut mir leid“, „Ich kann nicht“, „Vielleicht ein anderes Mal“, bevor du dich von ihm abwendest? Sagst du manchmal: „War eh nicht so wichtig“?

Hast du dich schon mal gefragt, warum dein_e Partner_in/nen von all dem nichts wissen? Warum du still bist? Warum sie nicht nachfragen? Warum bestimmte Antworten okay sind und andere nicht? Warum dein Wille sich anfühlt wie das Objekt von Eifersucht? Warum du deinen Willen manchmal gar nicht wieder erkennst? Warum du öfter verunsichert bist? Schämst du dich? Spürst du Schmerzen von Verlust? Bist du erschöpft?

Hast du dich schon mal gefragt, ob du Beziehung/en mit Selbstaufgabe verwechselst?

Hast du dich schon mal gefragt, ob deine Beziehung/en mehr Raum einnehmen als dir gut tut?

Hast du dich schon mal gefragt, was dir gut tut?

Hast du dich schon mal gefragt, ob du Gewalt in deiner/n Beziehung/en erlebst?

Hast du dir schon mal gesagt, ja, aber…?

Ist „Gewalt in Beziehungen“ Gegenstand deiner Theoretisierung, Analyse, Einordnung, Zuordnung, Bearbeitung, Werdung, Vermeidung, SichImProzessbefindung, Reflektionen, Auseinandersetzung?

Sprichst du mit anderen über Gewalt in Beziehungen?

Hast du Zugang zu deinen Gefühlen?

Was ist Eifersucht für dich?

Folge deiner Traumata und Verletzungen?

Dein inneres Kind, das sich nach Zuwendung sehnt?

Hältst du dich in Beziehungen für selbstlos, fürsorglich, aufmerksam, wertschätzend?

Fühlst du dich in Beziehungen missachtet, verletzt, nicht wertgeschätzt, nicht wahrgenommen?

Sind alle deine Gefühle erstmal okay?

Sind alle deine Erwartungen erstmal okay?

Sind alle deine Wünsche erstmal okay?

Sind alle deine Bedürfnisse erstmal okay?

Hast du dich schon mal gefragt, ob du Gewalt in deiner/n Beziehungen ausübst?

Hast du dich schon mal gefragt, warum du darauf mit „Nein“ antworten kannst/möchtest?

Zwei Seiten von Gewalt in Beziehungen.

Die eine hat etwas mit der anderen zu tun.

Immer.

Die eine hat nichts mit der anderen zu tun.

Niemals.