Sie wollen uns erzählen.

Julia Engelmann hat da so einen Poetry-Slam-Dingens gemacht. Über das Leben und wie „wir“ nur so rumdallern und nix tun und nicht die Welt verändern und deshalb auch keine Geschichten zum Erzählen haben, wenn „wir“ … Weiterlesen

Der Umgang mit Rassismus und Schwarzen Expert_innen in den Medien.

Nach den Ereignissen auf dem und rund um das taz.lab Panel hat die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) um eine Stellungnahme der taz gebeten. Bisher steht diese aus, obwohl Panelistin Sharon Dodua Otoo sich ihrerseits schon zur Veranstaltung geäußert hat. Hiermit … Weiterlesen

Wie wollen wir im Netz füreinander Verantwortung tragen?

Seit geraumer Zeit beschäftigt mich der Gedanke, welche Strategien und Praxen es für Räume des Netzes (Chats, Foren, Mailinglisten, Twitter, Facebook, Blogs, etc.) gibt, die mit den dort stattfindenden sexualisierten Übergriffen, Formen verbaler Gewalt, Stalking, … Weiterlesen

Antwort der ZEIT

Ein_e Redakteur_in der ZEIT schrieb mir gestern eine E-Mail auf meine Kritik am rassistischen Sprachgebrauch in einem ihrer Artikel über Rassismus mit der freundlichen Bitte, das zu ergänzen, was ich hiermit tue. — Liebe Nadine … Weiterlesen

Rassismuskritik in den Medien: Die ZEIT und das N-Wort.

Es ist beachtlich, welch hohe Wellen die rassistische Praxis am Schlosspark-Theater in Berlin in den Medien schlägt. Seit Bekanntwerden des keineswegs Einzelfalles am Theater häufen sich Beiträge zu Alltagsrassismus, Rassismuskritik und Rassismuserfahrungen von Schwarzen, Afrodeutschen, … Weiterlesen